Gürtel Prüfungen erfolgreich bestanden

Ende Mai, direkt nach der letzten Meisterschaft der Saison, standen im Karate Dojo Calaminia wieder Gürtel Prüfungen an. Stolz kann das Trainergespann unter der Leitung von Roger Emonts sagen, dass zumindest wieder Fortschritte erkennbar waren. Wenn auch nicht alle Prüfungen mit einem Erfolg abgeschlossen werden konnten, möchten wir allen Mitgliedern, die sich dieser Aufgabe gestellt haben, weiterhin Mut zusprechen und zum Weitermachen anspornen.

Im Verein selbst werden und dürfen nur die Schülergrade bis zum letzten Braungurt abgenommen werden (9-1.Kyu). Der Schwarzgurt, der erste Meistergrad (1.Dan) muss dann vor einer Dan Kommission des Verbandes geprüft werden. Vom Kelmiser Verein stellte sich Johann Collins vor diese Jury und meisterte schließlich die Hürde vom Schüler- zum Meistergrad. Nun darf auch er, nach schweißtreibender Vorbereitung und Prüfung, den Schwarzgurt tragen.

Als Träger des 3.Dan hatte sich auch Michael Vanderheyden auf eine weitere Hürde vorbereitet. Sein Ziel sollte der 4.Dan sein und auch werden! Genau wie bei Johann Collins wurden hier Technik, Katas und Anwendungen mit Partner geprüft. Wer jedoch gut vorbereitet ist und konzentriert bleibt, wie es Michael war, dem kann man am Ende der Prüfung nur gratulieren.

Allen neuen Gürtelträgern gratulieren wir herzlich zur bestandenen Prüfung, sowie zum neuen Meistergrad! Bravo!